Startseite / Nationalparks / Lake Naivasha National Park

Lake Naivasha National Park

Der Lake Naivasha ist der größte Süßwassersee in Kenia am Ostafrikanischen Grabenbruch.

Die mit Gelbrinden-Akazie bewaldete Umgebung des Naivasha Sees im Südwesten von Kenia gilt Ornithologen weltweit als hervorragendes Gebiet mit über 400 Vogelarten. Aber auch andere Tiere und vor allem Stummelaffen lieben diese Wälder. Büffel wühlen sich durch die Sümpfe, Flusspferde dösen im Schatten und Giraffen streifen auf Nahrungssuche durch die Landschaft.

Am Naivasha-See

Die Größe des Naivasha Sees ist stark von Regenfällen abhängig, die Oberfläche kann bis zu 139 km² einnehmen, das Sumpfland drum herum noch mal 64 km². In den 1890er-Jahren trocknete der See beinahe komplett aus. Er liegt auf einer Höhe von über 1.880 m, die tiefsten Stellen mit 30 Meter befinden sich bei Cresent Island, einer Halbinsel, auf der ein privates Schutzgebiet beheimatet ist.

Heute ist die Haupteinnahmequelle der ansässigen Bevölkerung zum einen die Zucht und der Export von Blumen und Gemüse, sowie für viele die Fischerei und der Tourismus. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung in den Hell’s Gate National Park im Süden des Naivasha Sees, aber als Reiseroute bietet sich auch eine Rundreise zum Ol Pejeta Conservancy im Laikipia Nationalpark Richtung Nordosten an.

Zu Pferd und per Boot der Vogelwelt am Naivasha See unterwegs. Für komfortable und abwechslungsreiche Reisen empfehlen wir DIAMIR Erlebnisreisen.

– Anzeige –

Kenia

Familienabenteuer im Land der Massai
14 Tage Miteinander auf Safari gehen, gemeinsam tolle Erlebnisse und eine entspannte Zeit am Strand genießen

  • „Big Five“ auf Safari in der Masai Mara
  • Giraffen und Elefantenjunge hautnah erleben
  • Kurze Fahrstrecken und familienfreundliche Camps

Highlights im Lake Naivasha

Tierwelt

  • Flusspferde, Löwen, Büffel, Wasserböcke
  • Über 400 Vogelarten

Vegetation

  • Größter Süßwassersee des Rift Valley in Kenia
  • Zeugen der Lavaströme

Beste Reisezeit für den Lake Naivasha

Die Gegend rund um den Lake Naivasha kann ganzjährig besucht werden.

Fakten zum Lake Naivasha

  • Größe: über 200 km²
  • Schutzstatus: privates Schutzgebiet
  • Lage: Nakuru County im südwestlichen Teil Kenias

Anreise zum Lake Naivasha

Mit dem Auto:
Ca. 100 Kilometer nordwestlich über die A104 bis Naivasha (ca. zwei Stunden)

Mit dem Flugzeug:
Flughafen in Naivasha (Naivasha Airport) für Inlandsflüge

Reisen für anspruchsvolle Kenia-Urlauber …

– Anzeige –

Kenia

Die Savanne und das Hochland aktiv entdecken
12 Tage Natur pur: Safari und Wandern in Kenias Wildnis

  • Garantierte Sichtung bedrohter Nashörner im Solio-Reservat
  • Ungestörte Safaris in privaten Wildschutzgebieten
  • Erlebniswanderung mit Giraffen