Homeoffice Afrika: Vormittags arbeiten – nachmittags Safari!

#author#Katja Pietzsch#/author#Elefanten im Tsavo East

Arbeiten Sie seit der Corona-Pandemie ausschließlich zu Hause im Home-Office? Stellen Sie sich vor, Sie könnten dem gegenwärtigen Lockdown und dem tristen Wetter einfach entfliehen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, aus Ihrem Büro zu Hause ein „Homeoffice Afrika“ zu machen? Wie das geht und wer auf diese außergewöhnliche Idee kam, lesen Sie in unserem Beitrag.

Aus Home-Office wird Homeoffice Afrika

Egal ob Sie als virtueller Assistent, Musikdozent, Grafiker oder Texter selbstständig tätig sind, das Internet ermöglicht vielen von Ihnen, weltweit online im Homeoffice zu arbeiten und Geld zu verdienen. Alles was Sie benötigen ist in den meisten Fällen ein Laptop, Telefon und Internet.

Fahrt zum Flughafen ist im Lockdown legitim

Dies haben die Experten von DIMAIR Erlebnisreisen zum Anlass genommen und ein Konzept für ein entspanntes Arbeiten im Homeoffice in Afrika im Zeitraum von 2 Wochen bis zu 2 Monaten für Sie realisiert. Dies alles unter dem Aspekt, dass Reisen auch zum gegenwärtigen Zeitpunkt möglich sind. Auch die Fahrt zum Flughafen gilt in Zeiten eines Lockdowns als wichtiger Grund und ist damit legitim.

Homeoffice Kenia ab 57 EUR pro Tag

Pool in der Coconut Beach Lodge
#author#Jörg Ehrlich#/author#Pool in der Coconut Beach Lodge

Kenia ist das perfekte Winterreiseziel: Während es in Mitteleuropa kalt ist, können Sie in Kenia von November bis Februar bei angenehmen Temperaturen arbeiten und nebenbei die Sonne Afrikas in vollen Zügen genießen. Kostenfreies WIFI, Drucker, Schreibtische und Arbeitsecken in den Gemeinschaftsräumen sichern Ihnen ein bequemes Arbeiten per „Remote“. Ab 57 EUR pro Tag* für Übernachtung und Frühstück können Sie unter der Sonne Afrikas „ins Büro gehen“.

Arbeiten unter Kokospalmen am Indischen Ozean

Strandabschnitt der Coconut Beach Lodge
#author#Jörg Ehrlich#/author#Strand der Coconut Beach Lodge

Die Coconut Beach Lodge befindet sich in direkter Strandlage am Tiwi Beach, einem der schönsten Strände Kenias. Der Ozean wird von einem Riff gesäumt, welches parallel zur Küste verläuft. Das Meerwasser ist hier sehr sauber, schillert in allen Blautönen und lädt zu unvergesslichen Schnorchel- sowie Tauchausflüge ein.

Die Unterkunft besteht aus einer Vielzahl von Cottages, welche mit einer Klimaanlage und einem eigenen Bad ausgestattet sind. Genießen Sie köstliche Mahlzeiten im hauseigenen Restaurant. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Swimmingpool, eine Poolbar und ein direkter Zugang zum 300 m breiteren Kokospalmenstrand.

Und nach Feierabend erkunden Sie die Umgebung

#author#Daniela Skrzypczak#/author#Coconut Beach Lodge

Nach Ihrer Arbeit im Homeoffice können Sie zahlreiche Freizeitaktivitäten genießen. Hierzu gehören:

  • Schnorcheln & Tauchen
  • Fahrt mit Glasbodenboot
  • Kajaktouren
  • Hochseefischen
  • Schildkröten-Schutzprojekt
  • Junior Club
  • Rundflüge
  • Führung durch Mombasa
  • Shimba Hills Tages-Safari

Preise für ein Homeoffice in Kenia
Übernachtung inklusive Frühstück pro Person im DZ: 399 EUR pro Woche

Aktuelle Corona-Information für Kenia
Kenia ist geöffnet und kann mit negativem PCR-Test bereist werden.
Bei der Rückkehr besteht eine Quarantäne- und Testpflicht.

Informationen & Buchung
Tauschen Sie Ihr Arbeitszimmer gegen einen Schreibtisch in der Sonne! Für weitere Informationen kontaktieren Sie die Afrika-Spezialistin Katja Pietzsch.

Telefon: +49 351 31207-246
E-Mail: k.pietzsch@diamir.de

Quelle: boegazin.de